Mittwoch, 29. Oktober 2014

Zhenobya - Aleppo Haarseife Sieben Öle

Schon lange hat es mich gereizt, die typischen Alepposeifen von Zhenobya auszuprobieren. Da ich sie vor Ort nirgendwo kaufen kann, habe ich sie mir bei Wolkenseifen bestellt.
Dies ist jetzt mein zweiter Block der Haarseife und ich finde sie sehr gut - wurde also endlich mal Zeit für einen Bericht ;)
Die Firma hat ihren Namen übrigens nach der Herrscherin von Palmyra ausgewählt - Zenobia - die sich 267 zur Königin von Palmyra ernannte.

Die klassische Alepposeife besteht aus Olivenöl und Lorbeeröl, wobei die Anteile je nach Seife unterschiedlich hoch ausfallen. Das Lorbeeröl hat eine antiseptische und kräftigende Wirkung, weshalb es sowohl für Haut & Haare geeignet ist. 
Da ich für meine Haare aber eine ordentliche Ladung Pflege benötige, habe ich mich entschieden, zum Haarewaschen die spezielle Haarseife Sieben Öle zu kaufen, um die es hier geht.
Diese enthält neben Oliven- und Lorbeeröl noch 5 weitere Öle und zusätzlich Propolis. Letzteres ist mir aber erst nach dem Kauf aufgefallen, was mich etwas ärgert, da ich eigentlich vegane Seife bevorzuge. Hmpf.

Tipp:
Wer in Stuttgart wohnt, kann sogar im Laden vor Ort schauen! 


 


Fakten

Fester Seifenblock
100g kosten 5,90€
Überfettungsgrad 5%
Ohne Tierversuche!
Nicht vegan durch Propolis!

Das sagt der Hersteller

"Zhenobya Haarwaschseife mit 7 Ölen und Propolis enthält rein natürliches Oliven- und Lorbeeröl, kaltgepresste Öle von Bittermandel, Schwarzkümmel, Sesam, Kamille, Rizinus und Propolis. Sie ist frei von jeglichen Farbstoffen, synthetischen Konservierungs- oder Duftstoffen und genmanipulierten Substanzen.

Die Haarwaschseife kann Haarausfall verhindern (falls dieser nicht genetisch bedingt ist oder durch eine Krankheit verursacht wird). Zhenobya Haarwaschseife unterstützt den Kampf gegen Schuppen und gibt fülliges und glänzendes Haar. Sie wird bei fettigem Haar empfohlen und eignet sich ebenso hervorragend zur Körperpflege."

Inhaltsstoffe

Olea Europea Oil, Laurus Nobilis Leaf Oil, Aqua, Sodium Hydroxide, Nigella Sativa Oil, Prunus Dulcis Oil, Anthemis Nobilis Oil, Ricinus Communis Oil, Seam Indicum Oil, Propolis Cera
Lorbeerölanteil 15% 

Meine Meinung

Die Seife ist ein klassischer rechteckiger Seifenblock. Optisch ist sie aber dennoch schön designt, da auf der Vorder- und Rückseite Motive eingestempelt sind.

Bei Haarseifen belasse ich die Stücke komplett und schneide sie nicht mittig auseinander, wie ich es meist bei meinen Körperseifen mache. So bekomme ich meine Haare einfacher und schneller eingeschäumt!

Die Anwendung ist recht einfach, da die Seife für mich schnell genug Schaum produziert. Ohne Schaumbildung bei Seifen werden meine Haare nicht richtig sauber - der Unterschied zu Shampoos. In der Regel schäume ich nur meinen Ansatz ein und spare die Längen aus. Letztere schäume ich eigentlich nur ein, wenn ich ziemlich heftige Ölkuren oder Joghurtkuren mache, sonst bekomme ich das nicht komplett ausgewaschen.
Vor und nach dem Waschen rinse ich übrigens mit einer Sauren Rinse. Damit verhindere ich eventuelle Kalkseifenbildung (wir haben hier recht hartes Wasser). Der zweiten und letzten Rinse füge ich noch etwas Agavendicksaft und Öl für Glanz & Pflege hinzu.

Der Duft der Seife ist recht speziell und man muss es mögen. Alepposeifen riechen alle nach dem verarbeiteten Oliven- und Lorbeeröl. Der Lorbeergeruch überwiegt, aber er ist nicht sehr aufdringlich. Von den übrigen Zutaten in der Haarseife rieche ich nichts.
Den Duft würde ich als angenehm natürlich einstufen und ich mag es, auch mal eine schlicht beduftete Seife zu benutzen.

Die Pflegewirkung der Seife ist jetzt nicht enorm hoch, aber ausreichend.  Durch das relativ schwere Olivenöl - welches meine Haare übrigens nur in Seife mögen, pures Olivenöl geht gar nicht - wird schon ein Großteil der Pflege erbracht.
Meine Haare werden dadurch im Ansatz schön weich, für die Längen reicht es nicht ganz aus, da helfe ich dann eben mit weiterer Pflege nach. Die Haare werden wie so meist bei mir mit Seifenwäsche, etwas angenehmer und griffiger.
Insgesamt finde ich diese Haarseife vor allem für die Kopfhaut beruhigend! Im letzten Winter hatte ich vermehrt mit juckender und leicht schuppender Kopfhaut zu tun. Hier hat die Seife große Abhilfe gebracht.


Bewertung





Abzug gibt es einzig und allein für das enthaltene Propolis. Ich verstehe zwar, dass man der Haarseife Propolis aufgrund der antiviralen Wirkung hinzugefügt hat, aber ich fände eine 100% vegane Haarseife viel besser, zumal ich denke, dass Propolis bei der Pflege nicht so extrem viel bewirkt, dass man es nicht weglassen könnte - abgesehen von tatsächlichen Kopfhautproblemen wie Schuppen, Pilze usw.
Abgesehen davon eine gute Haarseife, die man bedenkenlos benutzen kann =) Preis-Leistungsverhältnis finde ich okay und man erhält dafür auch quasi echte Handarbeit.


Habt ihr schon Alepposeifen verwendet, wenn ja welche? Oder ist eine andere Harseife euer absoluter Liebling?


Eure

Dienstag, 28. Oktober 2014

Halloween-Nails 2014: #3 Spiderweb




Und nun Teil Nummer Drei meiner Halloweenserie!

Heute ist das Design schlicht (und etwas krakelig, da ich gerade neue Pinsel austeste, verzeiht bitte), aber hübsch.


Montag, 27. Oktober 2014

[PRESSE] Lavera - neue Masken & Haarprodukte!

Von Lavera gibt es seit neustem gleich mehrere neue Produkte. Da ich diese recht ansprechend finde und es auch einige Neuheiten sind, möchte ich sie nicht nur in den "Neuigkeiten der Woche" vorstellen, sondern in einem gesonderten Beitrag inklusive Bildmaterial.



Haarprodukte


Natural Shine Intensivkur

  • Mit Bio-Macadamianussöl & Bio-Mandelöl
  • Reichhaltige Pflege für sehr trockenes, strapaziertes Haar

  • Water (Aqua), Glycerin, Alcohol*, Cetearyl Alcohol, Myristyl Alcohol, Glycine Soja (Soybean) Oil*, Glyceryl Stearate Citrate, Helianthus Annuus (Sunflower) Seed Oil*, Fragrance (Parfum)**, Canola Oil, Macadamia Ternifolia Seed Oil*, Prunus Amygdalus Dulcis (Sweet Almond) Oil*, Macadamia Ternifolia Seed Extract*, Prunus Amygdalus Dulcis (Sweet Almond) Seed Extract*, Juglans Regia Seed Extract*, Sodium Lactate, Potassium Cetyl Phosphate, Xanthan Gum, Lauryl Laurate, Disodium Cocoyl Glutamate, Sodium Cocoyl Glutamate, PCA Glyceryl Oleate, Citric Acid, Lactic Acid, Tartaric Acid, Sodium Hyaluronate, Tocopherol, Helianthus Annuus (Sunflower) Seed Oil, Ascorbyl Palmitate, Limonene**, Linalool**, Benzyl Salicylate**





Natural Shine Haaröl

  • Mit Bio-Macadamianussöl & Bio-Mandelöl
  • Sehr trockenes, geschädigtes Haar
Glycine Soja (Soybean) Oil*, Dodecane, Prunus Amygdalus Dulcis (Sweet Almond) Oil*, Macadamia Ternifolia Seed Oil*, Caprylic/Capric Triglyceride, Persea Gratissima (Avocado) Oil*, Tocopheryl Acetate, Tocopherol, Helianthus Annuus (Sunflower) Seed Oil, Fragrance (Parfum)**, Linalool**, Limonene**, Benzyl Salicylate**, Coumarin**, Citral**, Benzyl Alcohol**












Gesichtsmasken


Alle Masken sind NaTrue zertifiziert, bestehen aus Biostoffen aus eigener Herstellung und sind vegan!




Anti-Aging-Maske


  • Mit Bio-Gojibeere & Bio-Amaranthöl
  • Glättet und verleiht der Haut eine neue Ausstrahlung
  • Für reife Haut

  • Water (Aqua), Glycine Soja (Soybean) Oil*, Glycerin, Alcohol*, Cetearyl Alcohol, Cetyl Alcohol, Glyceryl Stearate Citrate, Fragrance (Parfum)**, Lycium Barbarum Fruit Extract*, Euterpe Oleracea Fruit Extract*, Amaranthus Caudatus Seed Oil*, Sodium Lactate, Talc, Xanthan Gum, Sodium Stearate, Citric Acid, Lactic Acid, Tartaric Acid, Sodium Hyaluronate, Tocopherol, Helianthus Annuus (Sunflower) Seed Oil, Ascorbyl Palmitate, Limonene**, Linalool**, Benzyl Salicylate**, Geraniol**, Citronellol**, Citral**, Benzyl Alcohol**





Feuchtigkeitsmaske

  • Mit Bio-Acaibeere & weißem Bio-Tee
  • Spendet Feuchtigkeit und ein geschmeidiges Hautgefühl
  • Für trockene Haut
Water (Aqua), Glycine Soja (Soybean) Oil*, Glycerin, Alcohol*, Sodium Lactate, Cetearyl Alcohol, Cetyl Alcohol, Glyceryl Stearate Citrate, Euterpe Oleracea Fruit Extract*, Camellia Sinensis Leaf Extract*, Helianthus Annuus (Sunflower) Seed Oil*, Xanthan Gum, Talc, Sodium Stearate, Citric Acid, Lactic Acid, Tartaric Acid, Sodium Hyaluronate, Tocopherol, Helianthus Annuus (Sunflower) Seed Oil, Ascorbyl Palmitate, Fragrance (Parfum)**, Linalool**, Limonene**, Coumarin**, Citral**










Tiefenreinigungsmaske

  • Totes Meersalz & Bio-Limone
  • Reinigt sofort und tiefenwirksam
  • Für fettige Haut
Water (Aqua), Silica, Glycerin, Alcohol*, Xanthan Gum, Coco-Glucoside, Sea Salt (Maris Sal), Zinc Oxide, Titanium Dioxide (CI 77891), Citrus () Limon Fruit Extract*, Hamamelis Virginiana (Witch Hazel) Water*, Potassium Cetyl Phosphate, Zinc PCA, Magnesium Aluminum Silicate, Citric Acid, Lactic Acid, Tartaric Acid, Sodium Hyaluronate, Fragrance (Parfum)**, Linalool**, Citronellol**, Limonene**, Benzyl Salicylate**, Geraniol**








Wellness-Maske

  • Mit Bio-Mandelmilch & Bio-Kakaobutter
  • Verwöhnt die Haut mit intensiver Pflege
  • Für alle Hauttypen
Water (Aqua), Glycine Soja (Soybean) Oil*, Glycerin, Alcohol*, Sodium Lactate, Cetyl Alcohol, Cetearyl Alcohol, Sodium Lactate, Glyceryl Stearate Citrate, Fragrance (Parfum)**, Butyrospermum Parkii (Shea Butter)*, Theobroma Cacao (Cocoa) Seed Butter*, Prunus Amygdalus Dulcis (Sweet Almond) Fruit Extract*, Talc, Xanthan Gum, Sodium Stearate, Hydrogenated Lecithin, Tocopherol, Helianthus Annuus (Sunflower) Seed Oil, Ascorbyl Palmitate, Linalool**, Limonene**, Citronellol**, Geraniol**, Citral**









Basis sensitiv Maske Q10

  • Mit Bio-Jojoba, Bio-Aloe Vera & Coenzym Q10
  • Mildert Falten
  • Für alle Hauttypen
Water (Aqua), Glycine Soja (Soybean) Oil*, Glycerin, Alcohol*, Olea Europaea (Olive) Fruit Oil*, Sodium Lactate, Cetyl Alcohol, Cetearyl Alcohol, Glyceryl Stearate Citrate, Cellulose, Simmondsia Chinensis (Jojoba) Seed Oil*, Butyrospermum Parkii (Shea Butter)*, Aloe Barbadensis Leaf Juice*, Sodium Hyaluronate, Ubiquinone, Talc, Xanthan Gum, Sodium Stearate, Tocopherol, Helianthus Annuus (Sunflower) Seed Oil, Ascorbyl Palmitate, Fragrance (Parfum)**, Limonene**, Linalool**, Geraniol**, Citral**, Citronellol**, Benzyl Benzoate**, Benzyl Alcohol**





Wie findet ihr die neuen Produkte? Und wollt ihr etwas davon ausprobieren, wenn ja was?


Eure



Neuigkeiten der Woche 27.10.14




  • Von Alva gibt es weihnachtliche Geschenksets zum Vorteilspreis - Sanddornpflege für SIE und For Him Pflege für IHN. Beide Sets kosten 15,90€.
  • Waldfussels Wunderbare Wohlfühlpflege Ölbäder sind nun auch in schönen Metallflaschen erhältlich!
  • Von Alverde wird es in den nächsten Wochen wieder ein limitiertes Geschenkset geben: das Geschenkset 1001 Nacht. Es enthält Duschcreme und Körperlotion und besteht aus Dattel& Feige und ist vegan.
  • Auch für Männer gibt es von Alverde ein Geschenkset. Dieses ist ab sofort erhältlich (nicht vegan, Feuchtigkeitscreme).
  • Von Farfalla gibt es seit diesen Monat ein neues Öl: das Bio-Pflegeöl Inkanuss. Es enthält 75ml und kostet 16,90€.
  • Von Lavera gibt es neue Gesichtsmasken. Diese sind in Sachets erhältlich. Es wird 5 Sorten geben, alle sind vegan: Anti-Aging-Maske, Feuchtigkeitsmaske, Tiefenreinigungsmaske, Wellness-Maske & Basis-Sensitiv-Maske Q10.
  • Das Dr. Hauschka Wind & Wetter Bad ist ab sofort wieder erhältlich. Es ist limitiert bis April und vegan.
  • Wolkenseifen kündigt rechtzeitig an: letzter Versandtag vor Weihnachten ist der 19. Dezember. Danach herrschen 3 Wochen Pause und ab 12. Januar geht es wieder weiter.



Einen schönen Start in die Woche! =)


Eure

Mittwoch, 22. Oktober 2014

Dr. Hauschka - Gesichtsöl

Vorweg - dieses Öl ist von Dr. Hauschka für fettige und unreine Haut ausgelegt. Ich habe zwar unreine Haut, die aber eher trocken ist.
Da ich aber nicht sonderlichen Wert darauf lege, welche "Etiketten" aufgeklebt sind, sondern das benutze, wovon ich denke, dass es meiner Haut gut tut, wollte ich dieses Öl testen.
Sicherheitshalber habe ich zwei mal die Probiergröße gekauft, da ich im schlimmsten Fall sonst 20€ in den Sand gesetzt hätte.



Fakten

Gesichtsöl für fettige & unreine Haut
30ml kosten 20€
5ml kosten 3,50€
NaTrue- und BDIH zertifiziert
vegan
Ohne Tierversuche!


Das sagt der Hersteller

"Das Gesichtsöl setzt klare Signale. Es zeigt der Haut, dass sie selbst weniger Fett produzieren muss, und bringt bei regelmäßiger Anwendung die natürliche Schönheit der Haut hervor. Die Komposition mit Karotte, Mandelöl, Ringelblume und Neem pflegt regulierend und unterstützt das Abklingen von Entzündungen. Die kostbaren Ölauszüge helfen der Haut, ihre Talgproduktion zu normalisieren, die Poren verfeinern sich."

Inhaltsstoffe

Anthyllis Vulneraria Extract, Prunus Armeniaca Kernel Oil, Prunus Amygdalus Dulcis Oil, Arachis Hypogaea Oil, Daucus Carota Sativa Root Extract, Hypericum Perforatum Flower/Leaf Extract, Helianthus Annuus Seed Oil, Calendula Officinalis Flower Extract, Triticum Vulgare Germ Oil, Melia Azadirachta Leaf Extract, Simmondsia Chinensis Seed Oil, Triticum Vulgare Bran Extract, Parfum, Linalool*, Citronellol*, Citral*, Geraniol*, Farnesol*, Benzyl Benzoate*, Limonene*, Eugenol*, Benzyl Salicylate*, Theobroma Cacao Seed Butter.
*Bestandteil natürlicher ätherischer Öle


Meine Meinung

Das Öl hier ist die Kleingröße. An sich bringt es nicht so viel, Kleingrößen vorzustellen, aber bei Öl sieht es anders aus, finde ich. Da merke ich schon nach der ersten Anwendung, ob es ein Flop ist und benötige eine geringere Zeit, um herauszufinden, ob es meiner Haut gut tut oder nicht. Zudem hält eine Kleingröße Öl für weitaus mehr Anwendungen, als eine Creme. Daher habe ich mich entschieden, es dennoch vorzustellen.

Die Verpackung ist eine transparente winzige Glasflasche, die nochmals in einer Papphülle eingepackt ist. Der Deckel ist weiß und aus Plastik - leider beinhaltet er keine Pipette, sodass man das Öl aus der Flaschenöffnung direkt dosieren muss. Gar nicht so einfach, aber ich denke, bei Kleingrößen wäre eine Pipette sonst zu teuer.

Die Farbe des Öls ist ein tiefes sattes Gold. Der Geruch riecht sehr neutral nach den Basisölen, ansonsten kann ich keine weitere Duftnote ausmachen. Finde ich gut, denn so erhält man ein neutrales Öl, welches sicher jede Nase riechen kann =)

Die Anwendung erfolgt am besten auf angefeuchteter Haut. Ob ihr dies mit normalem Wasser oder Hydrolaten macht, ist eigentlich völlig egal. Wenn ich es eilig habe, nehme ich dazu auch nur Wasser, ansonsten Maienfelser Hydrolate.
Dann verteilt ihr wenige (!) Tropfen des Öls auf eurem Gesicht, bei Bedarf etwas einmassieren. Ob ihr das Öl dann einziehen lässt oder es irgendwann wieder abnehmt, bleibt euch überlassen.

Von Dr. Hauschka wird dieses Öl morgens empfohlen, da man nachts keine fettige Pflege benutzen soll. Da ich diesem Prinzip (bis auf Ausnahmefälle bei akut sehr trockenen Stellen) auch folge, benutze ich dieses Öl morgens manchmal als Ersatz für meine Martina Gebhardt Creme und manchmal abends. Dabei massiere ich das Öl aber länger ein und nehme es dann mit Salzseife wieder ab (siehe Prinzip der Öl-Seife-Reinigung).
Dies geschieht im Winter häufiger als im Sommer, da meine Haut dann einfach etwas mehr Pflege benötigt. Im Sommer hat mir minimale Pflege erstmals vollkommen ausgereicht, da sich mein trockener Hautzustand sehr gebessert hatte.

Die Wirkung des Öls finde ich toll. Man merkt einfach, dass hochwertigere Inhaltsstoffe vorhanden sind und auch konzentrierter, als zB. bei günstigen Ölen von Alverde.
Meine Haut fühlt sich nach der Anwendung weich und gesättigt an und somit spüre ich die Pflegewirkung richtig.

Mittlerweile trage ich das Öl gerne sparsam nachts auf, wenn meine Haut mit der Umstellung auf den Winter zu kämpfen hat, was momentan auch wieder der Fall ist. Wenn ich das hin und wieder mache, ist meine Gesichtshaut schön gepflegt und beruhigt sich wieder.

Welche Auswirkung dieses Öl auf unreine Haut hat, kann ich leider kaum sagen. Bei mir hat es nicht zu einer Verbesserung beigetragen, dafür gab es auch keine Verschlechterung. Insgesamt finde ich aber, dass meine sonstige Pflege mit diesem Öl das Gesichtsbild insgesamt etwas ruhiger wirken lässt.

Meine Vermutung - dieses Öl ist also auch für Mischhaut und ggf. auch bei trockener Haut geeignet - einfach mal testen!

Bewertung





Ein Punkt Abzug gibt es für den doch etwas hohen Preis und dass ich eben keine Verbesserung meiner Unreinheiten bemerkt habe.
Davon abgesehen bin ich sehr zufrieden und werde es mir sicher in der Fullsize nachkaufen!
Wer ein Gesichtsöl sucht und mehr möchte als nur 1-2 Basisöle gemischt, kann hier getrost zugreifen.


Eine weitere Review zum Gesichtsöl könnt ihr übrigens bei Anitas Welt nachlesen. Hier trifft auch der Hauttyp "fettig UND unrein zu", dürfte für manche von euch sicher interessant sein.


Kennt ihr dieses Öl? Wenn ja, wie findet ihr es und mit welchem Hauttyp habt ihr es getestet? Hat es bei euch Unreinheiten verbessert?


Eure

Dienstag, 21. Oktober 2014

Halloween-Nails 2014: #2 Black' n Red Sparkle



Heute geht es in Runde 2 meiner Halloween-Serie!

Das Design heute ist sehr schlicht und überhaupt nicht gruselig - das liegt aber einzig allein daran, dass ich letztes Wochenende auf zwei Geburtstagsfeiern eingeladen war, bei denen ich schlecht mit Spinnen auf den Nägeln oder ähnlichem auftauchen konnte, da es nicht meine Familie ist.

Daher habe ich mir ein hübsches dunkles Design überlegt, welches dennoch gut aussieht und wenigstens farblich zu Halloween passt. Heraus kam das hier:

Freitag, 17. Oktober 2014

Chrimaluxe Eyeshadows 04, 06, 81, 104 & 105

Ich habe kürzlich wieder bei Chrimaluxe bestellt. Der Anlass war der Nachkauf meiner Mineralfoundation, zu der ich demnächt noch einen Bericht verfassen werde. Wenn man schon mal dabei ist, schaut man sich noch weiter im Shop um ;)
Dabei habe ich 6 neue Lidschattenfarben gekauft, da ich mein Sortiment von Chrimaluxe sowieso erweitern wollte. Einer davon wird hier NICHT vorgestellt, da er in der Blogverlosung weiter verschenkt wird ;)

Ich habe euch hier schon von drei weiteren Lidschatten berichtet. Dabei kam heraus, dass 105 / Dark Amethyst eigentlich ganz anders aussehen müsste (an dieser Stelle vielen Dank an Gothmum!). Wahrscheinlich ist Chrimaluxe hierbei ein Fehler unterlaufen und das Etikett wurde auf die falsche Farbe geklebt. Kann ja mal passieren - aber weil ich 105 immer noch haben wollte, bestellte ich ihn dieses Mal erneut mit und siehe da - richtige Farbe! =)


Fakten

Es gibt die Lidschatten von Chrimaluxe in drei verschiedenen Effekten: Matt, Schimmer und Glamour.

Matt: 04 - 06
Glamour: 81 - 104 - 105

10ml/2,5g kosten 5,95€ , 0,3g/5ml kosten 1,95€
Ohne Tierversuche! 
Je nach Lidschattenfarbe vegan -
alle vegan bis auf 105!



Inhaltsstoffe

Mica, ±CI 77891, CI 77947, CI 77491, CI 77492, CI 77499, CI 77007, CI 77510, CI 75470, CI 77288, CI 77742



Meine Meinung

Noch habe ich nicht alle Farben, die mir zusagen von Chrimaluxe, aber irgendwann werde ich meine Lieblingsfarben in der Fullsize Größe kaufen - bei 2.5g hat man dann wirklich lange etwas von den Produkten! Die hier gezeigten sind alles Kleingrößen.

Die Verpackungen der Lidschatten sind schlichte transparente Kunstoff-Döschen mit Siebeinsatz und Etikett auf der Rückseite. Der Einsatz ist beim Kauf mit einer Folie verschlossen, lässt sich ohne diese allerdings nicht verschließen.
Daher lasse ich meine Folien immer drauf bzw. klebe sie nach Benutzung wieder auf. Alles andere wäre mir zu viel Sauerei...

Auf den Etiketten stehen leider nur die allgemeinen Inhaltsstoffe der Lidschatten und nicht die individuellen. Wer also zB. bei veganen Produkten auf Nummer sicher gehen will, schaut sich vorab die Vegan-Liste an. Diese bekommt man per Mail von Chrimaluxe oder ihr schaut bei Erbse nach (Stand November 2013).

Die Ergiebigkeit der Lidschatten ist toll. Ich brauche nie viel, um schöne satte Farben auf dem Lid zu haben.

Der Auftrag gestaltet sich ganz gut. Da es lose Pigmente sind, krümelt es zumindest ein bisschen, aber mit einer Base oder feucht aufgetragen hält sich das in Grenzen! Ich empfehle auf jeden Fall eins der beiden Auftragsmöglichkeiten, da die Farbe sonst nicht richtig hält und sich munter in eurem Gesicht verteilt ;)

Die Haltbarkeit ist ebenfalls top, zumindest mit Base. Einen 8-Stunden-Arbeitstag überstehen die Lidschatten ohne Probleme. Erst nach ca 10 Stunden schwächt sich die Intensität etwas ab, aber verschmieren oder verschwinden tut keiner der Lidschatten =)


Die Farben (alte Namen in Klammern)

  • 04 (Brick): Kräftiges, mattes reines Rot ohne Brauntöne oder ähnliches
  • 06 (Mulberry Wine): mattes Weinrot
  • 81 (Purple Grape): Dunkles Violett mit viel Schimmer
  • 104 (neu): Silber mit schwarzem Unterton und viel Schimmer
  • 105 (Dark Amethyst): Violett-schwarz mit viel Schimmer

06 Mulberry Wine
104

81 Purple Grape
04 Brick
105 Dark Amethyst

 
Tageslicht (04 - 06 - 81)

Sonnenlicht (04 - 06 - 81)

Tageslicht (104 - 105)

Sonnenlicht (104 - 105)

  

 

Bewertung





Und wieder volle Punktzahl =)
Ich finde die Farben einfach traumhaft! Selbst wenn mir eine mal nicht so 100%ig gefällt, sind sie doch gut gemacht und was anderes als schwach pigmentierte und gewöhnliche Lidschatten aus der Drogerie (ja, es gibt auch hier schöne Lidschatten, aber die sind seltener).
Wer tierversuchsfreie und größtenteils vegane Lidschatten sucht, ist hier definitiv an der richtigen Adresse - Kaufempfehlung!




Eure

Montag, 13. Oktober 2014

Neuigkeiten der Woche 13.10.14



  • Alverde hat mal wieder die übliche Sortimentsumstellung zum Herbst. Eine Übersicht aller neuen Produkte findet ihr bei Vegan Kitchen Beauty, die ersten Swatches bei Beautyjagd.  Mich persönlich interessieren nur der Gel Eyeliner in "Vivid Purple" und den Lipliner in "Pretty Mauve".
  • Auch von Lavera gibt es neue Produkte - und zwar die LE "Irresistible Glam", welche Makeup, Concealer, Rouge, Mascara, Eyeshadow, eine Mixbox und Eyeliner vereint. Die neuen Produkte könnt ihr euch hier anschauen.                                                                         Das Rouge sieht sehr schön aus, ist leider nicht vegan. Die Lidschatten sehen vielversprechend aus, treffen in der Farbzusammenstellung allerdings nicht meinen Geschmack. Einzig allein den Eyeliner werde ich mir mal näher anschauen.
  • Ebenfalls neu von Lavera ist eine LE im Bereich Lippenpflege. Der Beginn wird mit dem Lippenbalsam "Sweet Chai" gemacht - näheres dazu findet ihr hier. Zudem ist er vegan!
  • Von Weleda gibt es Weihnachts-Geschenksets zu erwerben, die bis Ende Oktober erhältlich sein werden. Es gibt vier Geschenksets (Wildrose, Sanddorn, Granatapfel und MEN). Mehr Infos findet ihr hier.
  • Die Dr. Hauschka Körperbalsame (Lavendel-Sandelholz, Rose & Mandel) sind jetzt in neuer Verpackung erhältlich.
  • Der Naturkosmetik-Onlineshop Talea ist seit Ende September auch vor Ort vertreten: im Einkaufszentrum Gerber in Stuttgart. Mehr dazu hier und hier.
  • Von Florascent gibt es eine neue Parfümlinie namens "Edition de Parfüm". Diese enthält 5 neue DüfteOLONG, MACABAH, EGLANTINE, NUORO und NOSSIBE.

Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche! =)


Eure

Sonntag, 12. Oktober 2014

Halloween Nails 2014: #1 Flickennägel

Auch dieses Jahr gibt es wieder eine Halloween-Serie auf meinem Blog!




Wer die Serie noch nicht kennt:
Ich werde bis Halloween jede Woche ein anderes schauriges Nageldesign veröffentlichen. Ihr seid herzlich eingeladen, ebenfalls welche zu veröffentlichen oder sie nachzustellen - dann bitte mit Verweis auf meinen Blog.


Mittwoch, 8. Oktober 2014

Wieder da! =)

Ich melde mich hiermit zurück! =)



Seit April hatte ich eine Blogpause und diese auch nicht angekündigt (was mir im Nachhinein etwas leid tut - vielmals Entschuldigung an alle, die sich Sorgen machten und mir Mails schrieben!).
Ich war in dieser Zeit nur sporadisch eingeloggt und habe daher vieles erst jetzt gelesen.

Der Grund war einzig allein folgendes:
Das Jahr 2013 war aus verschiedenen Gründen sehr anstrengend für mich, weswegen ich mir einfach eine Zeit nur für mich genommen habe und mich ausschließlich um Uni & Privatleben gekümmert habe.
Es tat sehr gut, weswegen ich mich hiermit quasi erholt zurückmelde - bald geht der Blog weiter.
Ich hoffe, es sind mir noch einige Leser geblieben.

Viele Grüße an alle =)


Eure
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...