Donnerstag, 2. November 2017

Hautfarbene Lidschatten: Ist PuroBio ein würdiger Ersatz für Alverde?



Wer kennt ihn nicht: Der hautfarbene (für helle Haut wohlgemerkt, wie ich sie auch habe) Lidschatten "Warm Vanilla" von Alverde! Viele benutzten ihn sehr gerne und er wurde auch bei Blogger*innen oft erwähnt. Trotzdem hat Alverde beschlossen, ihn vor einiger Zeit aus dem Sortiment zu kicken. Muss man nicht verstehen, da alle anderen ähnlichen Lidschatten in den Alverde Paletten oder der "Nachfolger" nicht so gut sind.
Daher habe ich mich auf die Suche nach einem würdigen Ersatz gemacht und bin bei PuroBIO Nr. 11 Giallo Banana fündig geworden. Als Dupe würde ich es nicht bezeichnen, aber schaut doch selbst!

Den Warm Vanilla hatte ich euch auf dem Blog schon mal gezeigt und ihn mit RdL White Coffee verglichen. Die beiden sind sich so ähnlich, dass sie für mich als 100%ige Dupes funktionieren. Da der RdL nun aufgebraucht ist und ich gerne eine Naturkosmetik-Alternative benutze, habe ich weiter gesucht und bin eben bei PuroBIO gelandet.
Im Folgenden will ich erst ein paar Fakten vergleichen, anschließend geht es zu Swatches und Auftragsverhalten.

Alverde vs. PuroBIO


Alverde
PuroBIO
Preis
2,25€
5,60€
Inhalt
1.7g
2.5g
Siegel
NaTrue
ccpb (Cosmetici Biologici)
Tierversuche
nein
nein
Vegan
ja
ja
Matt
ja
ja
Farbe
Hell-beige
Hell-gelblich

Es handelt sich bei beiden Lidschatten um vegane, tierversuchsfreie Naturkosmetik. Preislich hat Alverde die Nase vorne, zumal der Preis von Banane sich auf ein Refill  bezieht, für die normalen Lidschatten bezahlt man knapp 7€. Da ich nur Refills benutze und ich um 5€ immer noch okay finde, ist der Preis nicht schmerzhaft für mich, auch wenn der Preis von Alverde natürlich verlockender ist.
Farblich sind sie nicht als Dupes zu bezeichnen, wie ich schon erwähnt hatte. Gemeinsam haben sie die helle Grundfarbe, die für alle helle Hautfarben wie ich sie habe, gut funktioniert. Der Unterschied liegt darin, dass Warm Vanilla einfach nur ein mattes helles hautfarbenes Beige ist, während Banane (so heißt der Lidschatten übrigens im deutschen Vertrieb) eine deutliche gelbe Einfärbung hat. Dies ist an das berühmte Banana Powder angelehnt, vermute ich mal. Für mich als warmen Hauttyp perfekt, zumal die gelbliche Note noch besser blaue Verfärbungen am Lid ausgleicht.


Inhaltsstoffe 

AlverdeTalc, Caprylic/Capric Triglyceride, Magnesium Stearate, Silica, Parfum (Essential Oils), Simmondsia Chinensis (Jojoba) Seed Oil, Olea Europaea (Olive) Fruit Oil, Tocopheryl Acetate, Tocopherol, Bisabolol, Tourmaline, Chamomilla Recutita (Matricaria) Extract, Helianthus Annuus (Sunflower) Seed Oil, Mica, Maltodextrin, Tin Oxide [+/- CI 77492, CI 77491, CI 77499, CI 77891, CI 77742, CI 75470 (Carmin)]

PuroBIOMica, CI 77891 (Titanium Dioxide), Squalane, Glycerin, CI 77288 (chromium oxide green), CI 77491 (Iron Oxide), Glyceryl Oleate Citrate, CI 77891 (Titanium Dioxide), Parfum (Fragrance), Caprylic/Capric Triglyceride, Tocopherol, CI 77492 (Iron Oxides), Simmondsia Chinensis (Jojoba) Seed Oil
vorteilhaft   |   potenziell irritierend 

Beide Lidschatten kommen ohne Duftstoffe aus, beinhalten aber Parfüm und mehrere Öle. Abgesehen von den üblichen Farbpigmenten beinhaltet Warm Vanilla noch Bisabolol, ein beruhigender Stoff, während bei Banane Squalan einhalten ist. Die Basis bei Warm Vanilla ist Talkum, bei Banane ist es Mica. Zu bemängeln habe ich bei beiden absolut nichts an den Inhaltsstoffen.

Verpackung

Erwähne ich nur kurz, da ich wie gesagt, die Lidschatten sowieso zeitnah aus ihren Verpackungen hole und sie in kleine Reisepaletten setze. Die Originalverpackung von PuroBio (nicht abgebildet, hier seht ihr die Refill-Umverpackung) ähnelt der von Alverde: Runde Dose, transparenter Deckel. Schenkt sich also nichts. Vorteilhaft ist hier natürlich bei PuroBio die Möglichkeit eines Refills, da man so zum einen einiges an Müll und sich selbst das Depotten erspart.




Swatches

Ich habe von beiden Farben satt aufgetragen, damit man die Farbe auch gut erkennen kann. Ist nicht so leicht bei heller Haut ;)
Wie man sieht, ist Alverde Richtung reinem Weiß, verbleibt aber eher im Spektrum Cremeweiß bzw. Hautton. PuroBio ist sichtbar gelb. Auf dem Auge lässt sich insgesamt kein so großer Unterschied erkennen, wie auf dem Swatchbild.
Vor allem sind beide absolut matt, wie ich es bei einer Base-Farbe gebrauchen kann! Die Swatches entstanden übrigens beide auf einer Base, nämlich auf dem E.L.F. Primer. Da ich Lidschatten nie ohne Base verwende, swatche ich auch nur mit Base, alles andere hätte sonst keine Aussagekraft.



Verhalten

Ich finde beide Lidschatten gut. Sie sind beide völlig matt, lassen sich mit dem Pinsel gut entnehmen und auftragen. Banane empfinde ich aber als buttriger und nicht so "trocken-staubig" wie warm vanilla. Der Unterschied in der Farbe ist gegeben, man kann Banane also auf keinen Fall als Dupe bezeichnen! Am Auge muss ich sagen, sind beide gut, da das gelb auf dem Auge nicht mehr so stark pigmentiert erscheint, sondern das Augenlid schön ebenmäßig aussehen lässt. Zudem neutralisiert der Gelbstich blaue Äderchen und ähnliche Schatten gut.
Von der Pigmentierung her hat PuroBio die Nase vorne, von dem musste ich für den Swatch auch wesentlich weniger auftragen als von Alverde.


Anwendung

Ich benutze solche hellen Lidschatten immer, um nach der Lidschattenbase das komplette Lid bis unter die Augenbrauen zu grundieren. Das gleicht die Farbe nochmals etwas an und schafft eine pudrige Basis für die folgenden Blendeschritte. Wenn ich mit dem gesamten Augenmakeup fertig bin, blende ich nochmal alle Kanten etwas mit dem Lidschatten aus, damit es noch softer wird.
Für Nude-Makeup benötigt man natürlich erst recht solche Lidschatten. Als Solokünstler verwende ich die beiden hier aber nie.

Fazit

Ich war sehr traurig, dass Alverde Warm Vanilla aus dem Sortiment genommen hat. Tollerweise habe ich auch noch von Frl. Immergrün ein Backup geschickt bekommen.
Nachdem ich jetzt aber etliche Male mit Banane geschminkt habe und hier den direkten Vergleich gezogen habe, muss ich sagen: Nicht schlimm! Klar, der Preis von Warm Vanilla war unschlagbar, dafür ist Banane besser pigmentiert = langsamerer Verbrauch und der leichte Gelbstich geht bei mir hervorragend. Kann mir also durchaus vorstellen, Banane wieder zu kaufen, wenn ich irgendwann in paar Jahren oder so meine 3 Varianten aufgebraucht habe ;)


Was meint ihr zu dem Vergleich? Würdet ihr Banane testen oder lieber nicht? Was verwendet ihr so als Transition/Base/Verblendefarbe?

Eure

Kommentare:

  1. Ich besitze den Warm Vanilla ja leider nicht, trauere aber immer wieder, dass ich ihn mir nicht noch vorm Auslisten zugelegt habe. Ich habe eine Make Up Revolution Palette mit bräunlichen matten Lidschatten, die ich als Base und zum Verblenden benutze. Tatsächlich habe ich bei der Banane immer mal wieder überlegt, weil ich den gelblichen Ton mag und mir den im Sommer auch ganz schön vorstelle.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Macht ja nichts wenn du Alternativen hast :)
      Braune Töne passen ja nicht zu jedem Augenmakeup, daher benutze ich nur solche hellen Töne, die neutral sind. Aber klar, ich besitze noch ein zwei weitere Farben, die ich gerne zusätzlich zu Warm Vanilla / Banane nehme :D
      Denke schon, dass dir Banane zusagen könnte! Habe auch eine Weile überlegt, ob ich ihn mir kaufen soll, da ich unsicher ob der Farbe war - aber nun sehr zufrieden!

      Löschen
  2. Ich nutze auch hauptsächlich Warm Vanilla zum Verblenden und er reicht vermutlich noch sehr sehr lange :) Als Alternativen habe ich noch in ein, zwei Paletten Töne dabei die passen also bin ich die nächsten Jahre Gott sei Danke gut versorgt!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. So ein Lidschatten reicht ja durchaus lange, selbst bei täglicher Verwendung ;) Aber ich mag es trotzdem, rechtzeitig Ersatz zu haben und muss sagen: Ich finde PuroBio tatsächlich fast besser!

    Liebe Grüße
    Valandriel

    AntwortenLöschen
  4. Ich trauere immernoch ein bisschen um warm Vanilla, das war einfach so eine wunderbar neutrale Basisfarbe, hellt das Lid schön auf, mattiert ein bisschen - die perfekte Grundlage für das, was danach noch an Farben dazukommt. Obwohl ich die puroBIO Lidschatten wirklich gern mag, wäre der doch sehr bananige Unterton nichts für mich. Habe es nach dem Auslisten tatsächlich schon mit ein paar ähnlich gelblichen Basistönen probiert, werde damit aber irgendwie nicht so richtig warm (watn Wortspiel, harr!).
    Danke dir aber fürs Zeigen, du hast mich gerade daran erinnert, dass ich auch noch einen würdigen Ersatz brauche.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es scheinen sehr viele Banane nicht zu mögen - ich finde ihn trotzdem super, denn verblendet und nur minimal den Pinsel rein gedippt ist der bei mir kaum noch gelb. Geht also für mich hervorragend als Ersatz. Bei konventioneller Kosmetik findet man erstaunlicherweise viele "Dupes" zu Warm Vanilla, diese Farbe ist bei NK sehr selten irgendwie...
      Gib doch Bescheid, wenn du etwas gefunden hast!

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...